BENSELER – Industrielle Teilereinigung und Sauberkeitsanalyse nach VDA 19

Industrielle Teilereinigung und Sauberkeitsanalyse nach VDA 19

Aufgabe der Reinigung ist es, die Funktionsfähigkeit, Qualität und Lebensdauer anspruchsvoller Komponenten und Baugruppen wie beispielsweise Hydraulik-, Brems- oder Einspritzsysteme zu verbessern.

Die Teilereinigung erfolgt in einer geschlossenen Mehrkammer-Tauchanlage mit automatischer Beschickung. Hier werden in einer wässrigen Lösung eine Vielzahl von Teilen mit unterschiedlichen Größen und Werkstoffen gereinigt. Neben den Hub-, Senk- und Drehbewegungen kann die Reinigungswirkung auch mit 12 kW (20 Watt/Liter) starken Ultraschallschwingern verstärkt werden. Auch Partikelverunreinigungen in tiefen Bohrungen oder schwierigen Stellen werden mit dieser Methode prozesssicher entfernt. Die Trocknung der Bauteile erfolgt in einem drehbaren und beheizten Vakuumtrockner.

Analytik:

Die Bestimmung der technischen Sauberkeit erfolgt im eigenen Labor nach VDA 19 oder nach kundenspezifischen Richtlinien:

  • Extraktion
  • Gravimetrie (bis 0,1mg)
  • Mikroskopie (automatisiert)
  • Auswertungsprotokoll
 
 
 
 
Unsere Datenschutzerklärung hat sich geändert. Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Datenschutzinformationen