BENSELER – NL

NL

Nasslackierung


 

Spezifikation in der KFZ-Industrie:

Je nach OEM unterschiedliche Anforderungen, werden in den Zeichnungstexten je nach Einsatzbereich der Lackierung definiert, wie z. B. Powerwash, Roboterlackierung etc.

Hoher Korrosionsschutz:

Bei Fe-Werkstoffen und Leichtmetallen in Abhängigkeit von der gewählten Konversionsschicht mindestens 240 h ohne Unterwanderung in der Ritzspur nach DIN EN ISO 9227 NSS (vormals DIN 50021SS).

Temperaturbeständigkeit:

Bereich von –35°C bis 180°C, bei Speziallacken bis 600°C möglich

Übliche Trockentemperatur:

  • Kunststoffteile bis 80°C
  • Metallteile bis max. 250°C


Gebräuchliche Schichtdicken:

Bis 80 μm

Farbe:

Alle Farben und Glanzgrade darstellbar, ebenso verschiedene Haptikzustände

Beständigkeit je nach Lacksystem gegen:

  • UV-Strahlen (Sonnenlicht)
  • Kraftstoffe, Bremsflüssigkeit, Öle, gebräuchliche Lösungsmittel
  • Biodiesel
  • Säuren > als pH 4
  • Laugen < als pH 9
  • Steinschlagbeständigkeit


Erfüllt EU-Altautorichtlinie:

Blei: frei
Chrom 6+: frei
Cadmium: frei
Quecksilber: frei

Produktpalette:

Softlacke, Dekorlacke, Metalliclacke, Metalleffektlacke, Klarlacke, 2-K-Lacke und UV-härtende Lacksysteme

 
 
 
 
 
Unsere Datenschutzerklärung hat sich geändert. Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Datenschutzinformationen