Ausbildung

Fahrzeug­lackierer (m/w/d)

Selbst teure Autos fallen erst ins Auge, wenn die Lackierung stimmt. Fahrzeuglackierer (m/w/d) arbeiten jedoch nicht nur an Fahrzeugen: Sie stellen Oberflächenbeschichtungen und Applikationen auch an Aufbauten, ergänzenden Gegenständen und an Einzel- und Serienteilen her. Zu ihrem breit gefächerten Know-how gehört es, die zahlreichen verschiedenen Lackmaterialien zu erkennen und unterschiedliche Lackiertechniken anwenden zu können – einschließlich der Nutzung moderner Mess- und Farbmischgeräte sowie der Lackpflege zum Werterhalt von Fahrzeugen. Aber auch die Kon¬trolle der Umweltverträglichkeit, Karosseriearbeiten und der Umgang mit digitalen Medien gehören zu ihrem Aufgabenbereich.

Was braucht es dafür : 

  • Hauptschulabschluss oder mittlere Reife
  • Spaß an Mathematik und Chemie
  • keine Anfälligkeit für Allergien,
  • Sinn für Gestaltung und handwerkliches Geschick
  • Farbtüchtigkeit, Stehfähigkeit,
  • Selbstständigkeit und Sorgfalt

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Entwicklungsmöglichkeiten

Meister (m/w/d)

Ausbildungsstandort

Berufsschulstandort

Bogen - BENSELER Beschichtungen Bayern GmbH & Co. KG
Deggendorf, Staatliche Berufsschule 1

Datenschutzhinweis

Diese Website nutzt externe Komponenten, wie z. B. Youtube-Videos, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen